Wir haben als evangelische Christen in Rheinböllen allen Grund, dankbar zu sein. Wir feiern unsere Gottesdienste in einer schönen und gut eingerichteten Kirche, die uns viele Möglichkeiten bietet. Wir haben ein Gemeindehaus, in dem wir uns zu unterschiedlichsten Anlässen treffen, dazu ein schmuckes Pfarrhaus und sogar einen Weinkeller. Es ist gut, das einmal wahrzunehmen.

Und es ist gut, die Kreise, Gruppen und Angebote zu beachten. Von kleinen Kindern bis zu alten Menschen erfahren wir wertvolle Gemeinschaft. Viele engagieren sich für die Gemeinde. Es gibt Beratung und Hilfe für alle Bereiche des Lebens, insbesondere für die häusliche Pflege. Wir können in unserer Gemeinde auf sehr unterschiedliche Weise einen Raum der Besinnung finden und zum Glauben ermutigt werden. Ja, wir begegnen Gott. Dieses hohe Gut ist alle Mühe wert, erhalten zu werden. Und wir sollten darüber hinaus versuchen, es zu stärken.
Deshalb brauchen wir einen Förderkreis Lebendige Gemeinde.
Die Rahmenbedingungen für unsere Arbeit werden schlechter. Durch den Rückgang der Kirchensteuermittel und damit verbundene Kürzungen im Kirchenkreis reduzieren sich auch unsere Mittel. Wir wollen aber die Kinder-, Jugend- und Familienarbeit in bewährter Weise weiterführen. Außerdem gibt es immer wieder sehr unterschiedliche Projekte, die besonderes Engagement fordern, wie Familienfreizeiten, Kinderferienprogramme oder die technische Erweiterung unserer Verstärkeranlage in der Kirche. Auch während der Corona-Pandemie mussten wir einiges investieren, um Menschen mit neuen Möglichkeiten anzusprechen (z. B. Anschaffung einer mobilen Verstärkeranlage für Gottesdienste im Freien). 
Wie können Sie uns helfen?

1. Mit einer einmaligen Spende per Überweisung auf das Konto bei der Sparkasse Rhein-Hunsrück:

Evangelische Kirchengemeinde Rheinböllen
Förderkreis Lebendige Gemeinde
Volksbank Rheinböllen
Konto: 100 120 851
BLZ:     560 622 27
IBAN DE48 5606 2227 0100 1208 51

2. Mit einem Dauerauftrag auf das vorgenannte Konto

3. Beim Gottesdienst in Rheinböllen mit einer Spende in bar oder per Einzugsermächtigung (Formulare liegen dort aus)