Ev. Kirchengemeinden Rheinböllen und Dichtelbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite / Personen / Vikar
Drucken

Vikar Benjamin Engers

Endlich geht es los…

Ich heiße Benjamin Engers und freue mich, dass mit dem 1. Oktober mein zweieinhalbjähriges Vikariat in Ihrer Kirchengemeinde beginnt. Nach meinem Studium der Ev. Theologie in Krelingen, Mainz und Heidelberg folgt nun der praktische Teil meiner Ausbildung zum Pfarrer.
Mitte Oktober werden wir als Familie – meine Frau Daniela und unser Sohn Jakob – von Waldalgesheim nach Rheinböllen umziehen.
Manchen von Ihnen sind wir bereits aus Gottesdienstbesuchen in Rheinböllen und Dichtelbach bekannt, wir haben uns über die ersten herzlichen Begegnungen sehr gefreut.
Ich bin 32 Jahr alt und in Altenkirchen im Westerwald geboren und aufgewachsen nach meiner mittleren Reife habe ich eine Ausbildung zum Bürokaufmann gemacht. Anschließend bin ich für die Zeit des Zivildienstes auf die Insel Norderney gegangen und habe dort in einer Reha-Einrichtung für Kinder und Jugendliche gearbeitet. Hier habe ich auch meine Frau Daniela kennengelernt. Nachdem ich mein Abitur nachgeholt habe, begann ich mit dem Theologiestudium.

Als Vikar ist es meine Aufgabe, in der Gemeinde die Dinge zu lernen, die für den Berufsalltag eines Pfarrers wichtig sind. Meine Rolle ist daher vergleichbar mit der eines Referendars an der Schule. Meine praktischen Tätigkeiten werden immer wieder unterbrochen durch wochenweise Besuche im pädagogischen Seminar in Schwerte oder im Predigerseminar in Wuppertal. Dort geht es darum, die erlebte Praxis zu besprechen und zu reflektieren. Damit ich viel lernen kann, ist es mir wichtig, mich mit Ihnen auszutauschen und auch offene Rückmeldungen über meine Arbeit von Ihnen zu erhalten. Dafür schon jetzt vielen Dank!
Bevor ich allerdings in der Gemeinde so richtig „loslegen“ kann, werde ich in den ersten 6 Monaten meines Vikariats an der Puricelli Realschule plus lernen, wie man Ev. Religion unterrichten kann.
Danach wird der Schwerpunkt meiner Arbeit in der Gemeinde liegen. Dabei  bin ich gespannt auf die vielfältigen Begegnungen mit Ihnen in den unterschiedlichsten Bereichen des Gemeindelebens und freue mich darauf, mit Ihnen Gemeinde zu leben und zu gestalten.

Benjamin Engers

 
Startseite / Personen / Vikar