Ev. Kirchengemeinden Rheinböllen und Dichtelbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite
Drucken

 

 

Herzlich willkommen auf der Internetseite der

Evangelischen Kirchengemeinden Rheinböllen und Dichtelbach,


in Rheinbölllen, dem "Tor zum Hunsrück" und in Dichtelbach, dem Dorf am Römerweg.

Ob Sie Mitglied der Kirchengemeinden sind oder nicht, ob Sie gute Erfahrungen mit der Kirche gemacht haben oder auch schlechte, wir laden Sie ein, unsere Gemeinde kennen zu lernen.

Wir glauben, dass unser Leben kein Zufall ist. Unsere Welt, die Natur, der Mensch, sind wunderbare Geschöpfe Gottes. Auch wenn es Zeiten gibt, in denen er uns verborgen bleibt, das Leben hat einen Sinn.
Wir glauben, es gibt einen, der dahinter steht und der uns unendlich liebt. Und wir treffen uns bei den unterschiedlichsten Gelegenheiten, um uns dessen gewiss zu werden.

Sie sind herzlich eingeladen, zum Wahrnehmen und Verweilen, wie auch zum Teilnehmen an unseren Gottediensten und anderen Veranstaltungen.


Möchten Sie unsere Gemeinden kennenlernen?

Wir wollen, dass Sie sich auf unserer Internetseite gut zurechtfinden und angesprochen werden. Gerne möchten wir uns auch ortsfremden Personen präsentieren und einige Facetten unseres Gemeindelebens herausheben. So laden wir Sie ganz herzlich zu einem Streifzug ein.

Wenn Sie mit unseren Gemeinden kaum vertraut sind, dürften die Unterseiten, die sie im Menü unter der Kategorie "Gemeindeleben" finden, für Sie besonders interessant sein. Dort finden Sie einen Überblick über das gesamte Spektrum unserer Aktivitäten.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Bei Regen, Sonne und Wind 163 unterwegs
auf der Weser

 

 

 

 

 


Bild und Bibel
Aus der Konfi-Arbeit


In den Monaten März bis Mai haben wir uns in der Katechumenengruppe mit der Bibel beschäftigt, und zum Abschluss das Bibelhaus in Frankfurt besucht. (siehe Bericht)
Unter anderem haben wir Bilder zum Psalm 23 gemalt, die im Gottesdienst am Palmsonntag vorgestellt wurden und in der Dichtelbacher Kirche ausgestellt sind................


 

 

Von wegen staubig und langweilig
Erfahrungen im Bibelhaus


Mit 18 Konfirmandinnen und Konfirmanden, begleitet von zwei Müttern und Pfarrer Jöst machten wir uns am 31. Mai auf den Weg nach Frankfurt ins Bibelhaus............

 

 

 



Bock auf Bibellesen?!
Vorsicht: Stolpersteine – Zum Verständnis der Bibel


Wie viel Geld muss ich eigentlich an Gott abtreten? Und wird er mir echt alles schenken, worum ich ihn bitte? Darf ich für ein Wunder beten? Viele Fragen und ein Dschungel von Meinungen............

 

 

Konfirmanden besuchen die Simmerner Moschee

 


 
Startseite